Alex Spoerndli

Subjektiver Journalismus im perfekten Medium

In meinen Augen sind die bewegendsten Geschichten geprägt durch die Menschen hinter ihnen: die Protagonist*innen, die Erzähler*innen. Sie sollen in der Geschichte präsent sein, durch die Medien, die sie von ihrer wahrsten Seite zeigen. Sei das in Schrift, Bild, Video – oder allem gemischt.

Wer erzählt diese Geschichten?

Reportage

Im Land der
wertlosen Zukunft

Korruption, Misswirtschaft, Währungskrise und Hyperinflation: Wie es sich in einem Land lebt, dessen Zentralbank alles verspielt hat.

Live Reporting

Trauma, Trauer, Tränengas

Kein Strom, kein Benzin, keine Medikamente. Dafür eine Hyperinflation, die Millionen in die Armut treibt und korrupte Politiker, die keine Konsequenzen fürchten müssen. Vor diesem Hintergrund begingen die Menschen in Beirut den ersten Jahrestag der verheerenden Hafenexplosion.

Reportage

Korrupte Eliten

In Libanon gehen die Menschen auf die Strasse. Sie protestieren gegen eine korrupte Elite und die wachsende Ungleichheit. Eine Videoreportage aus Beirut.

Explainer

Adieu Swissair

Die Schweiz war sehr stolz auf ihre nationale Airline, bis man sie verlor. Eine Chronik des Swissairgroundings.

Webserie

The Love Series

Love is not easy. A look into the problems of long term relationships and their solutions. Three films about the ways we love.

Auf Social Media

follow:
(at)nullpflock

Neugierig was gerade so läuft und woran ich arbeite? Oder willst du mich auf eine tolle Geschichte hinweisen? Oder mit mir zusammenarbeiten? Folge mir auf Social Media, schreibe mir eine DM oder schicke mir eine Email.

InstagramTwitterEmail